Lebenslauf Dr. Weiß   
Autor admin Freitag 11 Juli 2014 - 18:12:08    Druckerfreundlich  PDF von diesem Newseintrags erstellen 
Medizinische Ausbildung und Tätigkeit:

  • Studium in Heidelberg und Mannheim
  • Ausbildung zum Facharzt für Urologie bei Herrn Prof. Dr. med. P. Alken
  • Doktorarbeit unter Herrn Prof. Dr. med. K.-P. Jünemann,(heute Chefarzt an der Uni Kiel) zum Thema Inkontinenz (neurogene Blasenentleerungsstörungen) Prädikat „Magna cum Laude“
  • Übernahme der Praxis von Herrn Dr. Moeller 01.05.2005
  • ambulante und stationäre Operationen als Konsiliararzt in verschiedenen Kliniken
  • Eingriffe in Lokalanästhesie und kleinere OPs in Narkose im Lampertheimer OP-Zentrum


Weiterbildungen:

  • 2005 Prüfung zum international anerkannten Facharzt für Urologie (Fellow of the European Board of Urology FEBU)
  • anerkannter onkologisch qualifizierter Arzt (Prüfung in der Behandlung urologischer Tumoren, medikamentöse Tumortherapie)
  • Zusatzbezeichnung Andrologie (Männermedizin)


Mitgliedschaften:


  • International Continence Society (ICS)
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
  • European Association of Urology (EAU)
  • Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ)


Schwerpunkte:

Selbstverständlich hat meine Ausbildung alle Bereiche des Faches Urologie umfasst, trotzdem ist die nervliche Steuerung urologischer Prozesse immer einer meiner Schwerpunkte gewesen. Hierzu gehört neben dem Komplex Inkontinenz / Blasenentleerungsstörung natürlich auch das Thema Erektile Dysfunktion. Weitere Schwerpunkte meiner Arbeit sind Beckenboden (operativ und konservativ) und Kinderurologie.

Forschungsarbeiten:

Ich habe mit meinen Forschungsarbeiten zwei wissenschaftliche Preise gewonnen: 1998 den 3. Platz beim Symposium Experimentelle Urologie und im Jahr 2000 den jetzt so benannten Eugen-Rehfisch-Preis des Forum Urodynamicum. Derzeit arbeite ich an einem Projekt, das die Wirksamkeit von Reizströmen auf die Kontinenz untersucht (N. Tibialis-Neuromodulation)

Kooperationen:

Ich möchte meinen Patienten urologische Versorgung auf höchstem Niveau bieten, daher habe ich Kooperationen mit allen namhaften Urologischen Kliniken der Umgebung und auch darüber hinaus, allen voran dem Klinikum Worms, dem Klinikum Mannheim, dem Theresienkrankenhaus Mannheim und dem Markus-Krankenhaus Frankfurt.


News Rubriken
 Lebenslauf Dr. Weiß
e107 Am Freitag 11 Juli 2014 - 18:12:08 |
 Portrait Dr. Weiß
e107 Am Freitag 11 Juli 2014 - 17:51:42 |
Keine Ereignisse in diesem Monat.

MDMDFSS





12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
Keine bevorstehenden Ereignisse
Suche Homepage


This site is powered by e107, which is released under the terms of the GNU GPL License.